nächste Termine

25. und 26.09.

Projekt Gesunde Schule

Koop mit Feelhamonie

Jahrgang 1 und 2

27.09., 20.00 Uhr

Jahreshauptversammlung

des Fördervereins

für alle Mitglieder

Raum: Klasse 3B

26. bis 28.09.

Klassenfahrt

nach Jünkerath

Jahrgang 4

01.10., 19.30 Uhr

Schulpflegschaftssitzung

Lehrerzimmer

05.10.

Sponsorenlauf zur Finanzierung des ZIRKUSPROJEKTS

13.30 Uhr JG 1

14.30 Uhr JG 2

15.30 Uhr JG 3

16.30 Uhr JG 4

Kleingartenanlage

10.10. ab 19.00 Uhr

Elterninformationsabend

zur Schulanmeldung 2019

Turnhalle

Unterstützen Sie uns!

aktuell: 909,73 € DANKE!

Tätigen Sie Ihre Einkäufe im Internet über den Bildungsspender!

 

 

https://smile.amazon.de/ch/230-572-30511

 

 

https://www.stifter-helfen.de/user/register

 

https://www.stifter-helfen.de/hilfe/amazonsmile

 

 

 

Rückblick

Zirkusprojekt-Tagesnews

Samstag, 21.03.2015 - HERZLICH WILLKOMMEN IM ZIRKUS!

Leider war das Wetter heute sehr regnerisch.

Im Zirkuszelt war es aber schön warm und der Regen konnte der guten Laune der Artisten und Zuschauer nichts anhaben.

Beide Vorstellungen waren ausverkauft und im Zirkuszelt erlebten alle zwei großartige Vorstellungen. Der anhaltende Applaus zeigte die große Begeisterung des Publikums.


Auch der schönste Tag geht einmal dem Ende zu.

Ab 15.15 Uhr machte sich das Abbauteam an die Arbeit. Das Zirkuszelt wurde zerlegt und wieder in den großen LKW verladen. Um 19.00 Uhr war es trotz Regen und matschiger Wiese geschafft!

Vielen DANK an alle fleißigen Helfer!

Freitag, 20.03.2015 - Generalprobe

Der Tag der Generalprobe ...

Im Zirkuszelt versammelten sich Kindergartengruppen, 2 Klassen der Astrid-Lindgren-Schule und viele Eltern, aber auch Nachbarn unserer Schule.

Heute war der Eintritt ins Zirkuszelt frei - und dann hieß es: Die Show beginnt!

Das Programm dauerte ca. 90 Minuten und fast alles lief schon reibungslos.

Nach der Begrüßung marschierten alle Artisten ins Zirkuszelt ein und dann folgte Zirkusnummer auf Zirkusnummer. 210 Kinder arbeiteten Hand in Hand, auf jeden war Verlass. So entstand dann ein großartiges Programm.

Unser Zirkusteam, Vanessa, Lisa und Annika vom Circus ZappZarap, unterstützte uns mit wertvollen letzten Tipps.

Auch unsere Artistengruppenleiter bekamen ein Gefühl für den Ablauf und bereiteten alles gut für den nächsten wichtigen Tag mit den beiden Aufführungen vor.

Donnerstag, 19.03.2015

Am letzten Trainingstag erhielten alle Zirkusnummern ihren letzten Schliff. Jede Artistengruppe probte für eine kurze Zeit im Zirkuszelt. Auch dieser Zirkustag verging wie im Flug.

Mittwoch, 18.03.2015

Auch heute begann der Tag im Zirkuszelt. Gemeinsam probten wir den Auszug und die Verabschiedung der Artisten. 210 Kinder füllten die Manege, denn jeder soll nach der Vorstellung noch einmal gesehen werden. 

Und dann ging es zum Training in die Artistengruppen. Immer sicherer klappten die Kunststücke und alle planten schon einmal den Ablauf für die Zirkusvorstellung.

Beim Tagesabschluss stellten dann wieder einige Gruppen ihre Kunststücke vor.

Dienstag, 17.03.2015 - erster Trainingstag in den Artistengruppen

Um 8.00 Uhr versammelten sich alle Artisten im Trainingszelt.

Für die Aufführungen am Samstag probten wir den Einmarsch aller Artisten. Was in diesen beiden ersten Proberunden schon recht gut klappte, konnte dann am Ende das Tages noch deutlich verbessert werden. Mit ganz viel Schwung und sichtlich stolz übten wir den Einmarsch dann nämlich nochmals.

Den ganzen Vormittag trainierten die meisten Artistenteams bei strahlendem Sonnenschein und warmem Frühlingswetter draußen.

Ab 11.30 Uhr gab es dann die ersten Präsentationen im Zelt. Das war schon fast eine kleine Vorstellung.

Montag, 16.03.2015 - Auftakt

Das war eine Überraschung! Auf dem Schulhof stand ein großes blau-rotes Zirkuszelt. Mit lauter Musik wurden alle Kinder ins Zelt eingeladen. Und dann hieß es: Manege frei!

Die Lehrerinnen, zwei OGS-Gruppenleiterinnen und einige Eltern zeigten in einer kleinen Vorstellung, was sie alles an einem Fortbildungstag gelernt hatten. Da staunten die Kinder nicht schlecht.

Danach ging es dann für alle los.

Jedes Kind konnte alle Artistengruppen besuchen und die Kunststücke einfach einmal ausprobieren.

Am Ende des Zirkustages musste sich dann jeder entscheiden. Das war wirklich nicht einfach. Doch schließlich waren aus allen Kinder Artisten geworden, die nun in ihren Artistenfamilien die nächsten Tage trainieren werden.

Sonntag, 15.03.2015 - Zeltaufbau

Pünktlich um 12.00 Uhr rollte der große Sattelschlepper mit dem Zirkusaufdruck CIRCUS ZAPPZARAP über den Kirchenparkplatz auf den Schulhof zu. Das Eltern-Helferteam stand schon bereit, um alle Sachen aus dem LKW zu entladen. Das war ein wirklicher Kraftakt!

Doch Dank der guten Anleitung und Einweisung durch das Zirkusteam bildeten sich schnell Arbeitsteams, die in einer Rekordzeit von knapp 4 Stunden das komplette Zelt aufstellten. Zum Schluss blieben nur noch einige Restarbeiten im Innenbereich. Um 17.00 Uhr war dann alles perfekt vorbereitet.

Allen zupackenden Helfern dafür ein ganz dickes DANKESCHÖN!